Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma schokogruss.de, Inh. Rafael Michen

§1 Geltung gegenüber Unternehmern und Begriffsdefinitionen

(1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftbedingungen gelten für alle Lieferungen zwischen uns und einem Verbraucher in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

(2) Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB).

§2 Zustandekommen eines Vertrages, Speicherung des Vertragstextes

(1) Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über unseren Internetshop http://www.schokogruss.de .

(2) Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit schokogruss.de, Inh. Rafael Michen, Im Dörener Feld 2e, 33100 Paderborn zustande.

(3) Die Präsentation der Waren in unserem Internetshop stellen kein rechtlich bindendes Vertragsangebot unsererseits dar, sondern sind nur eine unverbindliche Aufforderungen an den Verbraucher, Waren zu bestellen. Mit der Bestellung der gewünschten Ware gibt der Verbraucher ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab. Nachdem die verbindliche Bestellung des Käufers bei uns eingegangen ist, erhält der Käufer umgehend eine Auftragssbestätigung per E-Mail. Mit dem Versand bzw. Eingang der Auftragsbestätigung kommt der Kaufvertrag zustande.

(4) Der Verbraucher gibt ein bindendes Vertragsangebot ab, indem er die in unserem Internetshop vorgesehene Bestellprozedur erfolgreich durchläuft.

Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:

1) Gewünschten Artikel in gewünschter Menge in den Warenkorb legen
2) Lieferadresse und ggf. Grußtext einfügen
3) Rechnungsadresse eingeben
4) Bezahlart auswählen
5) Prüfung bzw. Berichtigung der jeweiligen eingegebenen Daten
6) AGB lesen und zustimmen.
7) Verbindliche Absendung der Bestellung durch Anklicken des Buttons „Jetzt kostenpflichtig bestellen“

Der Verbraucher kann vor dem verbindlichen Absenden der Bestellung durch Betätigen der Buttons "ändern" in der Übersichtsseite vor der verbindlichen Bestellung seine Eingabefehler berichtigen.

(5) Wir behalten uns vor von dem abschluss eines Kaufvertrages abzusehen, sollte die bestellte Ware nicht lieferbar sein.

§3 Preise, Versandkosten, Zahlung, Fälligkeit

(1) Die angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer.

(2) Die Lieferkosten betragen 4,95 € pro Bestellung.

(2) Der Verbraucher hat die Möglichkeit der Zahlung per Vorkasse oder Sofortüberweisung.

(3) Hat der Verbraucher die Zahlung per Vorkasse gewählt, erhält er mit der Auftragsbestätigung die Kontodaten um die Zahlung per Banküberweisung auszuführen. Der Käufer verpflichtet sich, den Kaufpreis unverzüglich nach Vertragsschluss zu zahlen.

(4) Die Zahlung durch Sofortüberweisung erfolgt durch die Inanspruchnahme der Dienste der Payment Network AG, Fußbergstr. 1, 82131 Gauting. Dabei gelten die Nutzungsbedingungen von Payment Network AG.

§4 Lieferung

(1) Die Lieferung der auf unserer Internetseite bestellten Produkte erfolgt durch Versendung der Artikel an die vom Kunden im Bestellvorgang eingetragene Adresse. Sämtliche Angaben zum Versand und Lieferzeit auf unserer Internetseite sind vorraussichtliche Angaben und ungefähre Richtwerte.

(2) Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache geht auch beim Versendungskauf erst mit der Übergabe der Sache an den Käufer auf diesen über.

§5 Eigentumsvorbehalt

(1) Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor

§6 Widerrufsrecht des Kunden als Verbraucher:

Folgende Wiederrufsbelehrung gilt für Verbraucher:

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage, ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns schokogruss.de, Inh. Rafael Michen, Im Dörener Feld 2e, 33100 Paderborn, E-Mail info@schokogruss.de mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Widerrufsfolgen

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Besondere Hinweise

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass bei einer nach Kundenwunsch angefertigten Schokolade kein Widerrufsrecht besteht (§312d IV Nr. 1 BGB).

Ende der Widerrufsbelehrung

§7 Gewährleistung

(1) Wir gewährleisten, dass die gelieferte Ware frei von Mängeln ist und den allgemein üblichen Qualitätsstandards entspricht. Unwesentliche Änderungen oder Abweichungen in Struktur und Farbe bleiben vorbehalten, sofern die Änderungen oder Abweichungen dem Besteller zumutbar sind. Dem Käufer ist bewusst, dass bei einer Bestellung per Internet die farbliche Darstellung der Ware von der tatsächlichen Farbe abweichen kann und hierdurch keine Gewährleistungsansprüche begründet werden. Gegenüber Verbrauchern bestimmt sich die Mängelgewährleistung nach den gesetzlichen Vorgaben.

§8 Vertragsprache

(1) Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung.

Stand der AGB Januar 2017

Bequem und sicher bezahlen mit:

Versand und Lieferung:

Ihr Artikel wurde
erfolgreich im Warenkorb
abgelegt!

Was möchten Sie
als nächstes tun?
oder
Einkauf fortsetzen